Musik und Farbe, Klang und Design
Musik und Farbe, Klang und Design

Klatsch-mohn

Dies war ein Geschenk an Fritz (70) und Hedi (74)Löble, meine Vermieter in Willisau(CH). Ich bin voller Dank. Sie sind zu mir wie Eltern. Ich besuche Sie noch immer und freue mich, wenn es ihnen gut geht!

Das Bild: Acryl 40 x 40

Im 7. Himmel

Es kribbelt im Bauch, man sieht rosa rot und das ist gut so. Ist es doch die schönste Zeit im Leben, wenn man über beide Ohren verliebt ist.

Das Bild: Acryl 40 x 50

Magno-lien

Hier mehr aus der Übung heraus, Licht und Schatten darzustellen, dem Ast Tiefe zu geben, die Blüten lebendig wirken zu lassen. Enstanden nach einer Vorlage.

Das Bild: Acryl 40 x40

Message in the Bottle

Ich habe das Buch gelesen, mehrmals den Film gesehen mit Cevin Kostner; Welche Frau lässt dieser Film kalt... Verlust, Trauer, Liebe, Hoffnung und Sterben... Dramatik pur, gute Lektüre, um eigene Emotionen raus zu lassen. Das Bild: ...zeigt den schönsten Moment aus diesem Film...auch ein persönlicher 

Wunschgedanke...

Kreidezeichnung auf Karton; 50 x 40

Tobago

im Februar 2012 machte ich eine Malreise nach Tobago (Mittelamerika)

es war der schönste Urlaub, den ich je gemacht hatte. Ich war gemeinsam mit 10 weiteren Frauen mit dem Maler und Maltherapeut Martin Ludwig unterwegs.

Hier ein Kreidebild auf Karton.

Kreide: 40 x 30

Tobago

ein weiteres Kreidebild aus dem Malkurs. Ich trage die Kreide auf den Karton auf und verreibe diese Kreide mit den Fingern. Ich male sozusagen mit der Hand, ohne Hilfsmittel. Diese Form der Gestaltung ist ideal, um Emotionen fliessen zu lassen, nichts bleibt im Körper, Schmerz, Kummer und auch Freude, fliessen auf diese Art, Blockaden lösen sich, innere Ruhe macht sich breit. Musik und Farbe, auch hier EINE Komposition.

Probieren Sie es aus!!!!

Kreide: 40 x 30

Tobago

Eine Lilie; eine Kreidezeichnung (also auch mit den Fingern gearbeitet) entstanden auch auf Tobago, inspiriert von der Flora und Fauna dieser Insel.

Kreide: 40 x 30

 

 

Tobago

Spuren im Sand...

Acryl; 40 x 30

entstanden auch auf Tobago

beeinflusst von den Farben dieser Insel

 

 

Tobago

Pigeon Point; eines der schönsten Strände auf Tobago

...unser Platz zum baden, erholen und malen...

Hier ein Aquarell.

der Künstler spricht bei einem Aquarell von der Kunst des weglassens !

Bitte vergleicht dieses Aquarell mit meinen der ersten. Ich denke man sieht den Fortschritt.

40 x 30

 

 

Tobago

So lagen die Früchte vor mir:

eine Papaya, eine Kakaobohne und eine Orange. Was ich dazu gedichtet habe, ist das Geäst dahinter; fragt mich warum? keine Ahnung. Vielleicht fällt mir irgendwann ein, was mein Unterbewußtsein da ausdrücken wollte. Diese Frage stellte mir auch Martin,unser Malkünstler und Lehrer.

Acryl; 30 x 40

 

 

eine Vision..

noch wärend der letzten Ferientage auf Tobago hatte ich eine Vision:ich sah ein Liebespärchen auf einer Bank sitzen,die junge Frau war schwanger...

Wieder zu Hause (2.Tag),rief meine Tochter mich an und verkündete mir die wunderbare Nachricht, daß sie Mama, ich Oma, werde. DAS WAR ES was nur eine Mutter fühlen kann...

Man beachte: in diesem Bild finden sich ALLE, aber auch alle Elemente, die mich in diesen letzten zwei Jahren geprägt haben: die Schweizer Berge, das bunte Tobago und meine Tochter in freudiger Erwartung. Ich selbst war platt über diese Inspiration.

Acryl; 50 x 40

 

 

eine Übung

Das Bedürfnis mit Kreide (mit den Fingern) zu malen, stand hier im Vordergrund. Das Bedürfnis zu streicheln, zu berühren, zärtlich zu sein, kann man in dieser Maltechnik sehr gut stillen. Es ist schwer, allein zu sein, es ist schwer, wenn einem die Einsamkeit packt. Auch hier bringen Farbe, Motiv und die passende Musik Ruhe in die Psyche eines Menschen.

Ich bin dankbar für diese Möglichkeit...

Kreide; 50 x 40

 

 

Lady in black

so wäre ich gerne...

schön und geheimnisvoll...

auch dieses Bild ist eine Kreidezeichnung, mit viel weiblichen Zügen...

Es ist nach einer Vorlage gemalt und trotzdem bin ich besonders stolz, weil ich der Meinung bin, dieser geheimnisvollen Dame eine Lebendigkeit gegeben zu haben, Sie weiss um meine geheimen Wünsche und Sehnsüchte.

Kreide: 50 x 40

 

 

Der Kuss

Ist er nicht die schönste Form zu sagen:..ich liebe Dich...?

Ist er nicht das beste Stimmungsbaro-meter und Vorspiel für das "Schönste" aúf der Welt?

Ob genussvoll und sanft, oder feurig, leidenschaftlich, ER bestimmt das Tempo für DAS DANACH!

meine erste Kohlezeichnung;

30 x 40

 

 

Alles fließt

Stillstand ist Rückgang; alles ist in Bewegung, Wasser ist Leben; Und so wie Wasser fließt, kommt ein Leben und ein anderes endet...

Acryl; 40 x 40

Aufgabe hier, das Gestalten von Wassertropfen

 

 

Kaktus-blüte

Mal Hand aufs Herz, wem von Euch ist schon mal gelungen einen Kaktus zum blühen zu bringen? Der Kaktus selbst gilt als sehr robust, auf extreme Trockenperioden eingestellt, schützt sich durch seine Stacheln und blühen kann er auch nur unter besonders guten Bedingungen. Dieses Bild habe ich meiner Schwester Regina zu Ihrem 50.Geburtstag geschenkt. Sie hat sich gefreut, aber ganz geheuer war es ihr nicht. Warum gerade ein Kaktus? Ja eben! Sie ist so stark, sie ist so zäh und widerspenstig, wenn es um die Verteidigung ihrer Lieben und sich selbst geht. Aber sie ist ebenso sensibel und ängstlich, wenn es plötzliche Veränderungen gibt. Nur wenn IHRE "Welt" in Ordnung ist, ist sie die exotische Schönheit unter den Blumen.

Danke Regina, dass es Dich für mich gibt!!!!

Acryl; 50 x 70

 

 

ein Traum in Rot

Ja der Titel war die Motivation; das Farbenspiel, dieser Traum in Rot, warm, mystisch, exotisch...

Ich liebe alle Rottöne; eigentlich alle Farbtöne der Sonne, von tief dunkelrot, über orange bis zum grell leuchtenden gelb. Ich bin ein Kind der Sonne, die Sonne ist mein Stern, das spiegelt sich in vielen Bildern wieder.

Acryl; 70 x 70

 

 

Silberbe-steck

Hier eine Übung zu Licht und Schatten. Die Farbkombination hatte es mir angetan. Die Herausforderung, dieses alte Besteck auch als solches zu malen.

Acryl; 70 x 50

 

 

Ausflug

...dies wohl im doppelten Sinne; ein Ausflug zu einer völlig neuen Technik, neue Motivgestaltung 

und der Spaziergang über Land.

Acryl auf Holz 40 x 30

 

 

Orcas

Ich wollte ein grosses Bild malen. eine gewisse Zeit spielte  die Farbe blau eine grosse Rolle für mich. So wie ich der Sonne zugetan bin, so dringend zieht es mich ans und ins Wasser. IMMER WIEDER!

Acryl; 80 x 100

 

 

Eine Studie

Dies war die Skizze, ein Versuch, zu einem Auftrag für einen Arbeitskollegen. Es sieht so einfach aus... es war alles andere...

Acryl; 70 x 50

 

 

Teil eines Gemäldes

Dies ist das Endprodukt für meinen Kollegen. Eine Motiv, kopiert nach einem Gemälde eines berühmten Schweizer Malers. Auftragsmalerei ist viel schwieriger, als man denkt. Das Bild ist fertig,  und vorgegeben und man hat keinen Freiraum...

Meinem Arbeitskollegen hat es sehr viel Freude gebracht und allein dafür war es die Mühe WERT!

Acryl; 125 x 125

 

 

Kirschen im Wasser

Wasser zu malen, brechendes Licht und Formen ist ein Ergebnis von "immer wieder Hinschauen". Hier eine Übung nach Anleitung.

Es hat viel Spaß gemacht. Auch hier wieder die Farbe Rot und Blau in seinen Nuancen.

Acryl 50 x 70

 

 

ein lachendes oder weinen-des Auge

Ich mag es, wenn Dinge zweideutige Aussagen treffen können. So decken diese Art von Bilder jedes Gefühl des Betrachtenden ab. Der traurige Mensch findet sich darin ebenso, wie der vor Tränen lachende Mensch. Ironie und Schicksal treiben uns die Tränen in die Augen.

Acryl; 80 x 30

 

 

Kontakt

Senden Sie mir eine E-Mail und ich werde Ihnen antworten:

 

beate.fischer2308@t-online.de

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.